Über mich

Erbentwicklung

 

Ich war 40 Jahre in der psychosozialen Beratung tätig und geniesse jetzt meine Halbtagsrente und berufliche Freiheit.

Als sich sehr langsam aber stetig weiterentwickelnde Person trage ich wie eine Schnecke mein Haus auf dem Rücken und bin so dankbar über meine intensiven Kontakte auf Reisen.
Neben großen Hindernissen, die ich überwunden habe und Verlusten, die ich tapfer einstecken lernte, bin ich jetzt an dem Punkt im Leben angekommen, an dem ich voller Dankbarkeit den Sinn in allen Prüfungen sehen kann. Wunderbar, diese befreiende Leichtigkeit spüren zu dürfen.

Drei meiner fünf erwachsenen Kinder sind selbst Eltern und ich stelle mich jetzt auf eine überfamiliäre Großmutterposition ein, denn Ich liebe alle Kinder und heiligen Räume.

Ich werde von Kindern z.T. aus dem Bauch heraus eingeladen, zu helfen.

Ich führe und diene, wo mich der Ruf ‚hinbeordert‘.
Ich danke Ihnen sehr, mich einzuladen für den externen Blick und die praktische Arbeit oder einen Vortrag in Ihrem Kreis, wo wir uns über positive und lebenserhaltende Themen austauschen.